Genießt die norddeutsche Ostseeküste –
Travemünde und seine Umgebung.

Hier lacht die Sonne.

 

Genießt die norddeutsche Ostseeküste –
Travemünde und seine Umgebung.

Hier lacht die Sonne.

Travemünde

Endlos lange Sandstrände, malerische Häfen, überwältigende Steilküsten sowie traumhafte Kur und Bäderorte machen die Lübecker Bucht zu einem der beliebtesten Reiseziele. Gerne bezeichnet als „Lübecks schönste Tochter“, gilt dabei das Ostseeheilbad Travemünde mit seiner 200-jährigen Geschichte als eines der reizvollsten Seebäder Europas.

Direkt an der Ostseemündung der Trave gelegen, versprüht das ehemalige Fischer- und Schifferstädtchen mit seinem schönen Yachthafen und dem Fährverkehr vom Skandinavienkai maritimes Flair. Als Deutschlands größter Hafen der Ostsee verspricht kein anderer Ort an der Küste so viel Abwechslung. Natur, Romantik, Kultur, Sport und Abenteuer – all das bietet euch Travemünde.

Ein jährliches Ereignis ist die „Travemünder Woche“, die Zuschauer und Segler aus aller Welt anlockt. Bei dieser beliebten Großveranstaltung kommen vor allem Wassersportbegeisterte und Golfer auf ihre Kosten.

1539 erbaut, zählt außerdem der älteste Leuchtturm Deutschlands sowie das ehemalige Segelschulschiff „Passat“, das heute als Museum, Jugendherberge oder Veranstaltungsort dient, zu den einzigartigen Sehenswürdigkeiten von Travemünde. Mit ihren vielen kleinen Geschäften und Modeboutiquen lädt die Altstadt zu einem entspannten Einkaufsbummel ein. Auch der urtümliche Fischereihafen ist einen Besuch wert. Bei einer Tasse Kaffee an der milden Ostseeluft könnt ihr den Ausblick auf die Trave und die vorbeifahrenden Schiffe und Fähren genießen.

Als weitere Ausflugsziele bieten sich mit kurzen Anfahrtswegen die umliegenden Ostseebäder Boltenhagen, Timmendorfer Strand, Niendorf und Scharbeutz an. Aufwärts der Trave befindet sich, nur 22 Kilometer entfernt, die mittelalterliche Hansestadt Lübeck. Die Innenstadtinsel, die auch mit dem Schiff erreichbar ist, gehört mit ihren 1.800 denkmalgeschützten Häusern und charakteristischen Gassen und Gängen zum Teil des UNESCO-Weltkulturerbes. Das damalige Leben der Hansezeit ist noch heute spürbar. Ob ihr das begehrte Lübecker Marzipan probieren oder den Spuren des bekannten Romans „Die Buddenbrooks“ folgen möchtet, die Lübecker Bucht und ihre „schönste Tochter“ Travemünde lohnen sich – zu jeder Jahreszeit!

Spazierengehen, Joggen, Fahrradfahren …

… direkt vor der Tür an der Ostsee, entlang der Steilküste und zurück über den sogenannten „Kolonnenweg“ – Macht wirklich „jeden Kopf wieder frei“. Auch die Wege und Pfade kreuz und quer durch das Naturschutzgebiet am südlichen Priwall entlang der Pötenitzer Wiek bieten sich für Bewegung und Erkundungstouren an der frischen Luft an.

Oder an den Timmendorfer Strand zum Bummeln: Dabei fahrt ihr mit dem Fahhrad immer an der Steilküste entlang. Am Brodtener Steilufer könnt ihr euch einen Strandkorb ergattern und die Aussicht genießen, in Niendorf dann ein Fischbrötchen essen und den Heimweg über alternative Fahrradwege antreten – z.B. durch Brodten.

Oder ihr radelt in die entgegengesetzte Richtung, immer an der Mecklenburger Steilküste entlang bis nach Boltenhagen (Tagesausflug, insg. ca. 55 km) – Unterwegs lohnt es sich, auf Schlossgut Groß Schwansee ein Eis zu schlemmen oder einen Tee zu trinken.

Ein ebenso schöner Ausflug ist eine Fahrt rund um den Hemmelsdorfer See: Zwischendurch lasst ihr euch in Warnsdorf ein Stück Erdbeertorte auf Karls Erlebnishof, einem urigen Bauernmarkt, schmecken. Auch der Tigerpark Dassow bietet viel Spaß für Kinder!
Wenn ihr eher Lust auf Bummeln und Einkaufen habt, ist der direkte Weg ins wunderschöne Hansestädtchen Lübeck der richtige.

Nichts dabei? Travemündes Umgebung hat noch viel mehr zu bieten: Zum Beispiel Golfen, Tennis, Surfen, Segeln und Reiten.

Das sind wir: Anna und Familie.

Über Anna
Mein Herz schlägt für das Reisen – und für die wunderbare Vielfalt und Schönheit der Natur meiner alten und meiner neuen Heimat: Die Küste der norddeutschen Ostsee und die Berglandschaft der Bodenseeregion.

Lübeck, Travemünde, Friedrichshafen …
Hier bin ich geboren und aufgewachsen und habe meine Liebe zu Sonne, Wind, Strand und Meer entdeckt. Aber auch das Fernweh und die Reiselust sind hier entstanden: Das erste Mal packte ich meine Tasche nach dem Abschluss meiner Ausbildung und verschwand auf Weltreise. Als Au-pair in Neuseeland und beim Backpacking durch Australien wuchs meine Leidenschaft für das Erkunden neuer Länder und Orte stetig. Auch während des Studiums und im Anschluss daran nutzte ich jede Gelegenheit für Sprachreisen, Segeltrips und verbrachte viel Zeit in der Natur zahlreicher Nationalparks. Die Liebe zu den Bergen habe ich durch meinen Mann entdeckt, der mich in seine alte Heimat nach Friedrichshafen an den wunderschönen Bodensee gebracht hat, wo wir heute mit unserer Familie leben.

Da ich meine Leidenschaft für das Reisen und die beiden Regionen, Ostsee und Bodensee, auch gerne mit meinem Beruf verknüpfen wollte, habe ich neben meiner Arbeit in einer Unternehmensberatung „moba travel“ gegründet. Gemeinsam mit der Unterstützung meiner Eltern in Travemünde bieten wir wunderschöne Ferienunterkünfte an beiden Urlaubsorten, Friedrichshafen und Travemünde, und können dadurch für erholsame Reiseerlebnisse für die Besucher sorgen.

Wir freuen uns auf euren Besuch und darüber, dass ihr die Reize der Ostsee und der Bodenseeregion bei uns genießen könnt!

Anna Rieger & Familie